Ein natürliches Superfood!

Was ist Buchweizen?

Buchweizen (Fagopyrum) ist eine Pflanzengattung in der Familie der Knöterichgewächse. Er ist also kein Getreide, und hat mit dem klassischen Weizen nichts gemeinsam.

Da die Früchte des Buchweizens glutenfrei sind, spielt deren Mehl eine wichtige Rolle bei der Ernährung von Menschen mit Zöliakie.

Buchweizen enthält eine Fülle an natürlichen Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen. Er kann bei Diabetes, Krampfadern und sogar bei Bluthochdruck helfen.

Da wir 35% Buchweizenmehl in unserer Pasta verarbeiten, bieten wir eine gute Alternative zu herkömmlichen Nudeln aus Hartweizen. So tust du was für deine Gesundheit ohne dabei auf deine Lieblingsgerichte zu verzichten.

Neuroprotektiv
Antioxidativ
Blutdrucksenkend
Cholesterinspiegelsenkend
Positive Effekte!

Auswirkungen auf deine Gesundheit

Verschiedene Literaturstudien wurden analysiert, um positive Effekte von Buchweizen auf die menschliche Gesundheit zu überprüfen. Darüber hinaus verliert er diese Eigenschaften auch durch Verarbeitungsprozesse nicht, sondern bereichert die Produkte, denen er zugesetzt wird, sowohl funktional als auch ernährungsphysiologisch.

Bekömmlich und Nährstoffreich

Viele Gründe sprechen dafür, Buchweizenpasta in den täglichen Speiseplan aufzunehmen. Mit ihm lässt sich ein wesentlicher Beitrag für eine gesunde und ausgewogene Ernährung erzielen. Immerhin reicht bereits eine vergleichsweise kleine Menge, um einen großen Teil vom Tagesbedarf wichtiger Nährstoffe zu decken. Mit dem Anteil an 35% Buchweizenmehl bei Pastaneo kombinieren wir beides: Leckere Pasta + Gesunde Ernährung.

Menü